09.06.2018

Kinderlauf 400m

Kinder- und Schülerlauf – eine Herausforderung für alle Beteiligten

Wenn am 11. Juni 2016 um 9.00 Uhr die Marathonläufer auf die historische Strecke von 42,195 km geschickt werden, dann wartet die größte Läufergruppe noch ungeduldig auf ihren Startschuss und gleichzeitig eine enorme Herausforderung auf das Organisationsteam des Laufes. Denn im Anschluss an die Marathonis werden in diesem Jahr nahezu 2000 Kinder und Jugendliche am Altenburger Laufevent teilnehmen. Ab 9.10 Uhr starten die Kinderläufe K1 bis K4, danach gehen die Schüler und Jugendlichen (S1 und S2) auf die 3,6 km Strecke. Damit die Teilnahme für alle zu einem unvergesslichen Sporterlebnis wird, wenden sich die Veranstalter im Vorfeld mit wichtigen Hinweisen an alle Eltern, Großeltern, Kinder sowie Schülerinnen und Schüler. Am Lauftag sollte das Frühstück spätestens 1,5 h vor dem Start eingenommen werden und leicht verdaulich sein. Empfehlenswert für alle jungen Läufer sind Brot oder ein Brötchen mit Marmelade und natürlich Obst. Ein Verzicht auf Milch mit Cornflakes oder Müsli wird angeraten. Spätestens 8.45 Uhr müssen sich alle Teilnehmer an den Kinder- und Schülerläufen (K1-K4; S1 und S2) auf dem Topfmarkt am Stellplatz ihrer Schule einfinden. Nach dem Lauf stehen im Zielbereich ausreichend Getränke und Obst zur Verfügung, anschließend begeben sich die Läufer wieder auf den Topfmarkt zu ihren Stellplätzen. Dort können sie von den Angehörigen in Empfang genommen werden.  Aus Sicherheitsgründen ist der Zutritt in den abgesperrten Zielbereich für Angehörige der Läufer untersagt. Die Organisatoren und Helfer betreuen und versorgen alle Kinder und Jugendlichen im Zielbereich, bis dieser verlassen wird. Besonders wichtig erscheint den Verantwortlichen der Hinweis an alle, sich die Kräfte auf der 400m – und 3,6 km Strecke gut einzuteilen. Der Lauf sollte locker in langsamem Tempo begonnen werden. Im Ziel erhält jeder Teilnehmer seine Finishermedaille. Ein Elternbrief, der an alle Schulen geschickt wird, enthält noch einmal die wichtigsten Informationen zum Lauf. Wir wünschen allen Kindern und Jugendlichen einen guten Lauf und ein tolles Sporterlebnis beim 8. Skatstadtmarathon in Altenburg.

 

Skadi Schädlich
Orga-Team

 

Wir danken den Sponsoren:

Stadt Altenburg Sparkasse Altenburger Land AOK PLUS Fitnessstudio Alte Ziegelei Augenoptik Wust EWA - Altenburg Expert Jaeger Hans Fuchs Bauunternehmen Altenburg GmbH & Co.KG Intersport Gü Sport Kern Straßen und Tiefbau GmbH Kreiskrankenhaus Altenburg Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See Medizinisches Zentrallabor Altenburg Physiotherapie Selina Franke Rohn - Ihr Erwärmespezialist Möbel Schröter Skatbank NiWESA Heizöl Ingenieurpartnergesellschaft ZIRPEL & PAUTZSCH Remondis Sachsen GmbH Altenburg, Altenburg Altenburger Brauerei Salon Krahnert dn-marketing Fruchtexpress Altenburg Meeresbuffet Altenburg GmbH Osterländer Volkszeitung Getränke Donat Holz- und Montagen Ehedy, Windischleuba Städtische Wohnungsgesellschaft Altenburg mbH Thuesac Ratskeller Altenburg Sanitätshaus Altenburg Sport-Katze HERCHER Die Service Familie GmbH ELDOR Steuerberatungsgesellschaft mbH Tinny - Uhren - Schmuck - Piercing Wolf Kommunikationssysteme ALDUS Lions Förderverein Altenburg e.V. Tischlerei Rössler Das Telefonhaus Altenburg BAUHAUS Fachzentrum Gera Sebamed Cloppenburg Automobil SE Altenburger Senf & Feinkost GmbH & Co. KG EisCafe Venezia Altenburg