11.06.2016

Ausschreibung 2016

Schirmherrschaft:    
Michael Wolf, Oberbürgermeister der Stadt Altenburg

 

Organisation und Ausrichtung: 
Kanu- und Laufverein Altenburg-Windischleuba e.V.
Ringstraße 18
04603 Zschaschelwitz

Mobil:0152 / 33 67 52 82

e-mail: info(at)skatstadtmarathon.de

 

Wettbewerbe / Teilnahmeberechtigung:
Teilnahmeberechtigt sind Läuferinnen und Läufer, Walkerinnen und Walker (Walker,  Nordic-Walker, Power Walker) mit gültiger Startnummer. Die Weitergabe bzw. der Missbrauch der Startnummer ist nicht gestattet und führt zur Disqualifikation. Eine Teilnahme mit anderen Sportgeräten (auch Radbegleitung), sowie die Mitführung von Tieren ist nicht gestattet. Startberechtigt sind nur gesunde und gut trainierte Läufer und Walker. Der Teilnehmer startet auf eigene Verantwortung. Besteht die Gefahr einer gesundheitlichen Schädigung, werden die betreffenden Teilnehmer aus dem Rennen genommen.

    

Strecken                          
400m, 3,6 km, 5,4km, 13,3km, Halbmarathon, Marathon, Paar-Staffel-Marathon (2xHM), Walking 13,3 km, Walking Halbmarathon

Der Veranstalter behält sich Änderungen vor!

 


Start und Ziel:
Auf dem Marktplatz Altenburg. Das Zeitlimit für den Marathon beträgt 6 Stunden und 30 Minuten.
Die Wendegasse zur zweiten Runde des Marathons wird nach 2 Stunden und 45 Minuten geschlossen! Alle Starter, die diesen Punkt später erreichen, laufen bitte durchs Ziel und melden sich bei der Zeitmessung, um eine Halbmarathonwertung zu erhalten.


Anmeldung:
Onlineanmeldungen ab 31.10.2015 ( siehe auch Organisationsgebühren )
Nachmeldungen  sind am Freitag, dem 10.06.2016 in  der Zeit von 17.00 Uhr – 21.00 Uhr und am Veranstaltungstag  ab 7.00 Uhr bis 30 Minuten vor dem Start im  "Goldenen Pflug" möglich.

 

Startnummer:                      
Die Ausgabe der Startnummern erfolgt ca. 400 Meter vom Start-/Zielbereich
entfernt in der Mehrzweckhalle „Goldenen Pflug“ (Beim Goldenen Pflug 2; 04600 Altenburg) am Freitag, dem 10.06.2016 in der Zeit von 17.00 Uhr – 21.00 Uhr und am Veranstaltungstag in der Zeit von 7.00 Uhr bis Meldeschluss.

 

Organisationsgebühren:

 
Meldung
bis zum
31.12.2015
Meldung
bis zum
31.03.2016
Meldungen
bis zum
09.06.2016
Nachmel-
dungen
Marathon
25,-€
30,-€
35,-€
40,-€
Halbmarathon
20,-€
25,-€
30,-€
35,-€
13,3 km-Lauf
13,-€
15,-€
18,-€
20,-€
Walking-HM
20,-€
25,-€
30,-€
35,-€
Walking-13,3 km
13,-€
15,-€
18,-€
20,-€
5,4 km Fitnesslauf
13,-€
15,-€
18,-€
20,-€
3,6 km Lauf Schüler
0,-€
0,-€
0,-€
0,-€
400m Lauf Kinder
0,-€
0,-€
0,-€
0,-€
Paar-Staffel-Marathon (2xHM)
40,-€
(pro Staffel)
45,-€
50,-€
60,-€

 

Die Bezahlung der Organisationsgebühren in der Voranmeldung erfolgt ausschließlich per Bankeinzug!

Bei Nichtteilnahme erfolgt keine Rückerstattung der Organisationsgebühren.

Anmeldungen ab dem Geburtsjahr 1998 oder jünger erfolgen kostenlos

 

In den Organisationsgebühren sind u.a. folgende Leistungen enthalten:

  • eine gut gekennzeichnete und  sicher abgesperrte Laufstrecke mit Läuferverpflegung und medizinischer Betreuung

  • ein abwechslungsreiches und hochwertiges Kulturprogramm

  • professionelle Zeitmessung mit Urkundendruck

  • eine hochwertige Medaille, die zum freien Eintritt zur Museumsnacht Altenburg berechtigt

  • eine hochwertige Startnummer mit Sammlerwert

  • ein Getränk nach Wahl (zusätzlich zur Läuferverpflegung)

  • ein warmes Essen (zusätzlich zur Läuferverpflegung)

  • eine Massage (auf Wunsch)

  • Duschen mit warmen Wasser im Goldenen Pflug
  • ein hochwertiges Geschenk für alle Marathonläufer 

  • sichere Gepäckaufbewahrung im Goldenen Pflug

 

Event T-Shirt:
Bis zum 31.03.2016 kann gemeinsam mit der Anmeldung das hochwertige Event T-Shirt zum Sonderpreis von 10,- € verbindlich bestellt werden. Bitte unbedingt Größe angeben!
Laufshirts und Geschenke werden nur direkt im Zusammenhang mit der Abholung der Startunterlagen ausgegeben. Bei Nichtabholung erfolgt keine Nachsendung!

 

Zeitnahme:
erfolgt durch die Firma Baer-Service.

Zur Festlegung der Platzierungen werden ausschließlich die Bruttozeiten herangezogen, also die Zeit vom Startschuss bis zum Überlaufen der Ziellinie. Wer als Erster des jeweiligen Wettbewerbs die Ziellinie überläuft ist also auch der Sieger.

„Siegläufer“ ordnen sich deshalb bitte in die ersten Reihen der Startaufstellung ein.

 

Startzeiten

Start M/SM         09.00 Uhr:  Marathon/ Paar-Staffel-Marathon

Start K 1
             09.10 Uhr:  400 m 

Start K 2               09.15 Uhr:  400 m

Start K 3             09.20 Uhr:  400 m 

Start K 4                09.25 Uhr:  400 m

Start S 1             09.30 Uhr:   3,6 km MJA/B; MSA/B/C/D

Start S 2             09.40 Uhr:   3,6 km WJA/B; WSA/B/C/D

Start F                09.50 Uhr:   5,4 km Fitnesslauf

Start H               10.05 Uhr:   Halbmarathon Läufer

Start W 1            10.10 Uhr:   Halbmarathon Walker

Start D                11.30 Uhr:   13,3 km Läufer

Start W 2             11.35 Uhr:   13,3 km Walker

 

 

Wertungen
Gesamtwertung  Frauen und Männer für Marathon, Halbmarathon, 13,3 km, 5,4 km und  3,6 km Lauf  und zusätzlich  Altersklassenwertung nach DLV Einteilung.

Marathonläufer, die nach einer Runde aussteigen und durchs Ziel laufen, melden sich bitte bei der Zeitmessung, um eine Halbmarathonwertung zu erhalten. Sie werden jedoch für eine eventuelle Siegerehrung im Halbmarathon nicht berücksichtigt.

Da eine wettkampfmäßige Überwachung der Walkingstrecken nicht möglich ist, gibt es für Frauen und Männer nur eine Gesamtwertung (keine Siegerehrung). Jeder Starter muss für sich selbst die richtigen Schlussfolgerungen aus der erzielten Zeit ziehen.

2016 findet  wieder ein Paar-Staffel-Marathon für Starter ab 18 Jahre statt, d.h., zwei Männer, zwei Frauen oder eine Frau und ein Mann bilden eine Paar- Staffel und jeder läuft einen Halbmarathon. Gewechselt wird nach einer Runde auf dem Markt durch "abklatschen" in der gekennzeichneten Wechselzone (Nichteinhaltung der Wechselzone führt zur Disqualifikation). Gewertet wird die Gesamtzeit des Laufpaares  getrennt nach Männer-, Frauen- und Mixstaffel. Der Start erfolgt gemeinsam mit den  Marathonläufern. Dieser Wettbewerb ist auf 100 Paar-Staffeln begrenzt. Die Startnummer mit dem integrierten Chip ist vom zweiten Läufer zu tragen (die Startnummer des ersten Läufers hat keinen Chip). 

 

Sonderwertungen für Schulen.
Sieger wird die Schule, welche im Verhältnis zur Gesamtschülerzahl (Stichtag 01.09.2015) die meisten Läufer ins Ziel bringt. Gewertet werden nur eingetragene Schüler (Lehrer, Erzieher und sonstige „Fremdstarter“ werden nicht für den Schulwettbewerb gewertet)

 

 

Sonderwertung für Vereine. Sieger wird der Verein, der die meisten Läufer ins Ziel bringt (außer 400m und 3,6 km). Haben Vereine/Gruppierungen die gleiche Anzahl von Teilnehmern, entscheidet die Anzahl der gelaufenen km über die Platzierung.

 

 

Siegerehrungen:
Siegerehrungen auf der Bühne des Marktes werden nur für die Gesamtsieger Männer und Frauen des Marathon,  Halbmarathon, 13,3 km Laufs, 5,4 km Laufs  und des Paar-Staffel-Marathons (getrennt nach Frauen-, Männer- und Mixstaffel), sowie des Schul- und Vereinswettbewerbs durchgeführt. Sie  finden unmittelbar nach dem Zieleinlauf der Sieger und Platzierten  statt.

Die drei Erstplatzierten (m/w) über 5,4 km; 13,3 km; HM und M sowie die Siegerpaareder Staffeln (m/w/mix) erhalten für das Folgejahr einen Freistart! Achtung! Freistarts sind personenbezogen und deshalb nicht übertragbar!

 

Für die Walker erfolgt  wegen der sehr schwierigen Vergleichbarkeit der einzelnen Walkingarten keine Siegerehrung.

Die Ehrung der Altersklassensieger im 3,6 km Lauf erfolgt später in den Schulen und Vereinen.

 

Ergebnisse:
Die Ergebnisse werden in Internet veröffentlicht. Urkunden können als Soforturkunde im Zielbereich, im „Goldenen Pflug“ und über das Internet ausgedruckt werden. Eine gesonderte Zusendung erfolgt nicht.

 

Medizinische Betreuung:
Die gesamte Strecke wird von einem Sanitätsdienst abgesichert. Alle Verpflegungsstellen dienen als Anlaufpunkt bei Verletzungen und Ausfällen. Im Bedarfsfall wird ein Rücktransport organisiert.

Auf Wunsch kann nach dem Lauf im „Goldenen Pflug“ (Meldestelle) ein kostenloser Massageservice in Anspruch genommen werden.

 

Registrierung:
Eine Anmeldung ist für die Teilnahme an der Laufveranstaltung erforderlich. Die Registrierung erfolgt ausschließlich mit Bestätigung der Anmeldung durch den Veranstalter. Durch den Veranstalter werden folgende Daten des Teilnehmers / der Teilnehmerin erhoben:

Name und Vorname, E-Mail-Adresse, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, Platzierung, Streckenlänge, Wettkampfzeit, gegebenenfalls Firmen- oder Vereinsname. Die Erfassung der erreichten Wettkampfergebnisse (Teilnahme, Platzierung, Streckenlänge, Altersklasse, Wettkampfzeit) werden in die Ergebnisliste aufgenommen. Die Abmeldung von der Ergebnisliste ist jederzeit durch Mitteilung an den Veranstalter möglich. Der Anspruch des Veranstalters auf Zahlung der Organisationsgebühr bleibt davon unberührt.

 

Datenerhebung und  –verwertung:
Die dem Veranstalter übermittelten personenbezogenen Daten werden vom Veranstalter gespeichert und zu Zwecken der Durchführung der Laufveranstaltung verarbeitet. Mit der Anmeldung stimmt  der Teilnehmer  einer Speicherung der Daten zu. Es werden Name, Vorname, Geburtsjahr, Geschlecht, Verein, Startnummer und Ergebnis des Teilnehmers zur Darstellung von Starter- und Ergebnislisten in allen relevanten veranstaltungsbegleitenden Medien abgedruckt bzw. veröffentlicht.
 

Haftungsausschluss:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen für Schäden jeglicher Art keine Haftung. Es gilt ein vollumfänglicher Haftungsausschluss. Weder gegen die Veranstalter und Sponsoren des Laufes, noch gegen die Stadt Altenburg  können bei Verletzungen Ansprüche jedweder Art geltend gemacht werden!  

 

Urheberrechte:
Die im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Interviews, Fotos und Filmaufnahmen von Läufern und Walkern können vom Veranstalter uneingeschränkt und kostenlos weiterverwendet werden. Jeder Teilnehmer verzichtet  auf die Geltendmachung  aller urheberrechtlichen Ansprüche.  

Mit der Anmeldung gelten die Teilnahmebedingungen der Ausschreibung als angenommen! 

Wir danken den Sponsoren:

Stadt Altenburg Kreiskrankenhaus Altenburg Fitnessstudio Alte Ziegelei Expert Jaeger Kern Straßen und Tiefbau GmbH Rohn - Ihr Erwärmespezialist Sanitätshaus Altenburg Möbel Schröter Sparkasse Altenburger Land TOTAL Deutschland GmbH EWA - Altenburg Medizinisches Zentrallabor Altenburg Physiotherapie Selina Franke Augenoptik Wust Hans Fuchs Bauunternehmen Altenburg GmbH & Co.KG Intersport Gü Sport NiWESA Heizöl POHLING GmbH Ingenieurpartnergesellschaft ZIRPEL & PAUTZSCH Salon Krahnert Altenburger Brauerei Skatbank dn-marketing Fruchtexpress Altenburg Meeresbuffet Altenburg GmbH Osterländer Volkszeitung Getränke Donat Holz- und Montagen Ehedy, Windischleuba Städtische Wohnungsgesellschaft Altenburg mbH Thuesac Ratskeller Altenburg Sport-Katze Autohaus Eckardt ELDOR Steuerberatungsgesellschaft mbH Tinny - Uhren - Schmuck - Piercing Wolf Kommunikationssysteme Küchen Rösler e.K. ALDUS Lions Förderverein Altenburg e.V. Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See Tischlerei Rössler The Phone House Altenburg BAUHAUS Fachzentrum Gera Fahrschule F.R.A.M. Sebamed medaillenwand.de Cloppenburg Automobil SE