Grußworte des Oberbürgermeisters

Liebe Freunde des Skatstadtmarathons,

herzlich Willkommen in unserer über tausendjährigen Stadt. Hier gibt es viel zu sehen und zu erleben.

Als Altenburgs Oberbürgermeister und langjähriger Teilnehmer an unserem inzwischen bundesweit bekannten Lauf erachte ich es indes auch als meine Pflicht, Sie über die damit verbundenen Risiken und Folgen aufzuklären.  Es fängt bereits damit an, dass dieser Skatstadtmarathon nicht erst am Samstag beginnt, sondern Sie schon am Freitag mit dem traditionellen Vorabendprogramm einspannt. Alle Jahre wieder gelingt es den Organisatoren mit einem VIP-Gast, der spannende Episoden aus seiner Sportler-Karriere zum Besten gibt, für einen fesselnden Abend zu sorgen. Und als wäre das nicht genug, läuft der Promi am Tag darauf auch noch mit allen Interessierten gemeinsam auf der Strecke. Wer will das nicht miterleben?

Überhaupt verspricht der Samstag keine Besserung: Beim Betreten des Altenburger Marktes werden Sie erschrocken sein, wie viele Kinder an den eigens für die Kleinen gestalteten Läufen teilnehmen. Eine Schar von aufgeregten Nachwuchs-Sportlerinnen und Sportlern, zudem die stolzen Eltern – nichts für schwache Nerven. Dazu kommt ein außergewöhnlicher Moderator, der es lautstark schafft, aus jedem Anwesenden die letzte Müdigkeit zu vertreiben.

Sollte das alles noch schadlos an Ihnen vorübergegangen sein, dann warten jetzt die Qualen der Strecke auf Sie. Ein abwechslungsreicher Belag, ein Auf und Ab über die gesamte Distanz und insgesamt ein Anspruch, der seinesgleichen sucht, werden Sie auf eine harte Probe stellen. Die Anzahl an Verpflegungsposten ist genauso unglaublich wie die Anzahl an begeisterten Zuschauern und Helfern an der Strecke. Keine Chance auf Ruhe oder eine unbeobachtete Pause. Obendrein versuchen ein Kinderfest, schallende Musik in einem Tunnel, eine zur Partymeile verwandelte Gasse und einige Wasserspielschlachten, Sie aus dem Tritt zu bekommen. Das kann nicht gut gehen!

Ist es Ihnen dennoch gelungen, den Zieleinlauf zu erreichen, werden Sie auf dem Marktplatz von unzähligen begeisterten Menschen, unserem bereits erwähnten Moderator, einer unverwechselbar gestalteten Medaille und – sofern dabei – Ihrer Familie und Ihren Freunden in Empfang genommen. Einfach unerträglich emotional!

Aber seien Sie beruhigt, die Schuldigen für diesen Wahnsinn sind längst ausgemacht: das  Organisationsteam des Skatstadtmarathons, der Moderator Stefan Bräuer, die unzähligen ehrenamtlichen Helfer, viele begeisterte Altenburger, die Helfer der Stadtverwaltung und am Ende sogar Sie selbst. Alle mitverantwortlich für das phantastische Erlebnis, alle schuldig im Sinne der ... Naja, Sie wissen schon!

Dieser Lauf macht süchtig und kann Ihr Leben verändern! Bei mir ist es so gewesen. Sagen Sie also bitte nie, ich hätte Sie nicht gewarnt.

    

Herzliche Grüße

Ihr André Neumann
Oberbürgermeister der Stadt Altenburg

    

PS: Mein herzlicher Dank gilt allen oben Genannten und deren Angehörigen. Hier wird Großes geleistet und eine ganze Stadt zu einer Läuferfamilie vereint. Nichts Schöneres kann ich mir für Altenburg wünschen, und deshalb laufe ich auch in diesem Jahr wieder mit.